Die schönsten Inseln in Griechenland – Welche ist dein Favorit?

Du warst in Paris, Amsterdam, London und hast deine Städtetrips sehr genossen, aber du hast die Sonne, den blauen Himmel, den klaren Horizont, die unberührte Natur, die Sandstrände vermisst … lass uns dir helfen, die schönsten Inseln Griechenlands zu entdecken.

Es gibt etwa 6000! Einige sind unbewohnt, andere sind schwer zugänglich. Einige sind perfekt für Naturliebhaber, andere sind ideal zum Feiern.

Einige griechische Inseln beherbergen einige der schönsten Strände Europas, andere gehören zum UNESCO-Kulturerbe.

Wie kommt man dorthin? Mit der Fähre, mit dem Flugzeug? Wie kann man sich unterwegs die Zeit vertreiben? Wir empfehlen hier sich einfach mal das Wettprogramm von bet 365 anzuschauen. Wann ist die beste Jahreszeit für einen Besuch der schönsten griechischen Inseln? Hier findest du die Antworten auf deine Fragen und einige Vorschläge, die deine Reise nach Griechenland zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Santorini

Auf Santorin vermischt sich das Blau des Meeres mit dem Blau des Himmels und den blauen Dächern der Häuser. Diese Insel, die zu den besten Zielen für Flitterwochen in Europa zählt, ist auch eine der schönsten griechischen Inseln.

Am einfachsten ist es, einen Direktflug nach Santorini zu buchen. Du kannst auch einen Anschlussflug von Athen nach Santorin nehmen (1 Stunde).

Du hast viel Zeit und willst dein Ziel nicht überstürzt erreichen? Dann kannst du eine Fährfahrt unternehmen und den Archipel von Santorini mit der Fähre entdecken. Die Fähre startet im Hafen von Athen (Piräus), der leicht zu erreichen ist. Die U-Bahn hält nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt und es gibt mehrmals täglich Überfahrten (hauptsächlich morgens zwischen 8 und 10 Uhr). Die Überfahrt dauert etwa 6 Stunden.

Bei deiner Ankunft in Santorini kannst du einen Bus oder ein Taxi zu deinem Hotel nehmen. Einige Hotels bieten dir sogar einen kostenlosen Shuttle-Service an. Wenn du im Herzen des touristischen Postkartenmotivs sein willst, empfehlen wir dir, ein Zimmer im Dorf Oia im Nordwesten der Insel Santorin zu buchen.

Insel Naxos

Mit ihren prächtigen venezianischen Villen, weiß getünchten Häusern, antiken Ruinen und unglaublich langen und schönen Stränden ist Naxos eine der schönsten griechischen Inseln und die größte Insel der Kykladen.

Naxos ist die ideale Wahl, wenn du den Menschenmassen entkommen willst. Diese Insel der Kykladen ist eine der am besten vom Massentourismus verschonten Inseln. Zu den beliebtesten Aktivitäten auf der Insel Naxos gehören ein erholsamer Tag am Strand von Plaka, ein Besuch der Altstadt von Naxos und des Apollo-Tempels.

Die einfachste Art, Naxos zu erreichen, ist, einen Flug nach Athen zu buchen und einen Inlandsflug zum Flughafen Naxos zu nehmen. Es gibt jeden Tag Flüge, die 30 Minuten dauern. Du kannst auch die Fähre vom Hafen von Athen (Piräus) nehmen, die Überfahrt dauert 5 Stunden.

Mykonos

Mykonos ist eine der berühmtesten griechischen Inseln; Du wirst die Mühlen, die von den Wellen umspülten Terrassen des Viertels „Klein-Venedig“, die weiß gekalkten Häuser und die blauen Dächer lieben.

Urlauber aus aller Welt lieben Mykonos, aber die Insel hat viele Gesichter: Sie ist beliebt bei homosexuellen Reisenden, aber auch bei Naturliebhabern, Wanderern, Wassersportlern oder Familien, Mykonos hat alles zu bieten. 

Am einfachsten ist es, einen Direktflug nach Mykonos zu buchen oder über Athen zu fliegen und einen Inlandsflug (40 Minuten) nach Mykonos zu nehmen. Du kannst die Insel auch mit der Fähre vom Hafen von Piräus nach Athen erreichen. Die Insel ist leicht mit der Fähre zu erreichen und es gibt täglich mehrere Überfahrten zwischen Athen und Mykonos (3 Stunden). 

Insel Zakynthos

Du kennst Zakynthos vielleicht schon wegen der berühmten Schiffswrackbucht, einem herrlichen Strand, an dem vor einigen Jahren ein Schmugglerboot auf Grund lief. Dieser unglaubliche Strand ähnelt ein wenig dem Maya Bay Beach auf der thailändischen Insel Koh Phi Phi Ley (berühmt durch den Film „The Beach“). Um ehrlich zu sein, ist er inzwischen fast so stark frequentiert wie seine thailändische Schwester, aber keine Sorge, es gibt Dutzende von schönen und viel ruhigeren Stränden auf der Insel Zakynthos. Der Strand von Porto Limnionas, die Insel Marathonisi und ihre wunderschönen Schildkröten, der Strand von Banana, der Strand von Kalamaki, …

Zakynthos ist die perfekte Insel für Reisende, die auf der Suche nach großartigen Horizonten, Natur, erhabenen Sandstränden und Sonne von April bis Ende Oktober sind.

Gönne dir sich ein frisches „Mythos“ (ein griechisches Bier) oder genieße einen „Ouzo“, das alkoholische Nationalgetränk, auf einer Terrasse am Ende des Tages, aber bevor du das tust, empfehlen wir dir eine Bootstour auf Zakynthos: die Aussicht auf eine der schönsten griechischen Inseln ist atemberaubend und wenn der Kapitän nett ist, wirst du vielleicht sogar für eine Weile der Kapitän des Bootes! Wenn du die Natur liebst, gönne dir sich eine Schildkröten Tour in einem Boot mit Glasboden und werfe einen einzigartigen Blick auf die Gewässer von Zakynthos.

Wenn du deinen Flug buchst, denke daran, dass die Insel Zakynthos auch „Zante“ genannt wird, beide Bezeichnungen sind korrekt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.