Die Zahl der Verkehrstoten auf Kreta steigt und steigt.

Bereits 47 Tote in 2019. Die Hälfte der Toten auf Kreta ist unter 35 Jahre alt. 

Crash auf der Autobahn.

Das ist eine Zunahme von fast 50% zu 2018.

Die Polizei berichtet:  „Europa hatte 2018 durchschnittlich 54 Todesfälle pro Million Einwohner, Griechenland hatte 68.  Bei 620.000 Einwohnern auf Kreta und 47 Toten bereits in diesem Jahr werden wir höchstwahrscheinlich ein Ergebnis von 100 Toten pro Million Einwohner erreichen. 

Bürgerinitiativen fordern immer wieder sichere und bessere Strassen, Durchsetzung des Verkehrsrechtes und mehr Kontrollen seitens der Polizei und der Behörden.

Motorradunfall.

Hauptsächliche Gründe für die Todesfälle sind Selbstüberschätzung, überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol und Drogen. Genau in dieser Reihenfolge. Unter den Toten sind allein 25 Motorradfahrer.

47 Verkehrsunfälle mit Todesfolge bis Ende Juli 2019.

Unter den Verkehrstoten sind kaum Touristen. Die fahren in der Regel alle sehr vernünftig.

Verkehrsregeln in Griechenland. Gibt es die?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *