Gute Neuigkeiten: Die griechische Mehrwertsteuer wird in Teilbereichen reduziert.

Mal gute Nachrichten aus Hellas! Ministerpräsident Alexis Tsipras kündigte am vergangenen Dienstag die Ermäßigung der Mehrwertsteuer (Φόρο Προστιθέμενης Αξίας – ΦΠΑ) auf Lebensmittel und Verpflegungsleistungen an. Das berichtet keeptalkinggreece.

Die Reduzierung von 24% auf 13% wird voraussichtlich eine Erleichterung für Millionen griechischer Haushalte bedeuten, die seit 2015 einen (viel zu) hohen Preis für Grundnahrungsmittel zahlen.

Welche Produkte sind konkret betroffen?

Vor allem handelt es sich um Grundnahrungsmittel wie Kaffee, Kakao, Tee, Kräutertees, Zucker, Salz, Essig, Gewürze, Wurstprodukte, Marmeladen, Schokolade, Waffeln, Croissants, Nüsse, Kekse, Konserven, verpacktes Brot, Snacks, Müsli, Sonnenblumen-, Soja- und Maisöl und alle anderen pflanzlichen Fette.

Darüber hinaus wird die Mehrwertsteuer auch für Catering-Dienstleistungen von 24% auf 13% gesenkt, was sich auf die Preise für Lebensmittel in Grillrestaurants, Pizzerien, Bäckereien, Tavernen, Cafeterias und Cafés, Konditoreien, Snackbars, Schnellimbissen und Kantinen auswirkt. Das sollte der Eine oder Andere Pita-Esser schon im Geldbeutel spüren – insofern die jeweiligen Betreiber der Etablissements die Mehrwertsteuerermäßigung auch weiter geben….

Diese Mehrwertsteuerermäßigung ist dauerhaft und wird umgesetzt, sobald der Gesetzentwurf vom griechischen Parlament gebilligt wird. Die Regierung beabsichtigt, dass sie noch im Mai und vor den Europawahlen (26.5.) und den Kommunalwahlen in Kraft tritt. Schade nur, dass sie nicht für Spritpreise gilt, denn die sind derzeit mit über 1,75 Euro/Liter doch mal wieder ziemlich überzogen….

Aber die Schweinshaxe, die ich vorgestern gekauft habte, hatte jedenfalls schon nur noch 13% Mehrwertsteuer im Preis – noch dazu war das Kilo 30 Euro-Cent billiger, als die sonst ausgewiesenen Haxen ohne Haut, denn ich wollte unsere natürlich MIT Kruste. Statt 4,50 also 4,20 incl. der 13% MwSt. – da war der weltschlechtgelaunteste Schlachter seiner Zeit wohl mal voraus….

Radio Kreta – immer gut informiert.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace