Hilferuf für 200 Hunde auf Kreta.

Hilferuf für 200 Hunde auf Kreta!

Das Tierheim in Nerokourou, unweit von Chania/Kreta. Wird seit 2002 von Kostoula Dornbrach (80 Jahre alt) ehrenamtlich geleitet. Sie ist schon viele Jahre behindert, geht am Stock, dennoch führt sie das Tierheim vorbildlich. Tausenden Hunden hat sie das Leben gerettet.

Die Stadt Chania, der das Tierheim gehört, verspricht immer wieder, für Futter zu sorgen – es bleibt allerdings meistens bei diesen Versprechungen. Und immer noch werden nachts Hunde am Tierheimtor angebunden und hilflose Welpen in Kartons abgestellt. Angefahrene Tiere, die von der Straße geholt werden, versorgt Kostoula selbstverständlich liebevoll.

Die armen Tiere.

Fast alle Hilfe kommt aus Deutschland. Herausragend ist die Hilfe einer deutschen Tierärztin aus Regensburg, die einen Großteil ihrer Einnahmen an Kostoula schickt. Sie fliegt oft nach Kreta, um wie am Fließband Hunde zu kastrieren, auch versorgt sie das Tierheim mit Medikamenten.

Ohne diese Ärztin, mit ihrer Unterstützung und Tierliebe, ist das Tierheim mehr als gefährdet!

Nun erfuhr Kostoula, dass die Tierärztin, schwer erkrankt am Corona-Virus, im Krankenhaus lag.Für Costoula brach eine Welt zusammen. Das Futter wurde knapp und verzweifelte Anrufe beim Bürgermeister von Chania halfen leider auch nicht. Der meinte nämlich lapidar: „Wir haben kein Geld, dann schließen wir halt das Tierheim, treiben die Hunde ins Freie, dann erledigt sich alles von selbst.“

Kostoula, die einst wohlhabend war, und ihre ganze Kraft und Finanzen in dieses Tierheim investiert hat, kann es kaum verkraften, dass sie nach 18 Jahren, in denen sie krank und arm geworden ist, dass das für sie so endet.

Liebe Tierfreunde,

Das können wir nicht zulassen! Wenn wir alle ein paar Euro geben, können wir die Zeit überbrücken, die nötig ist, bis die Tierärztin hoffentlich wieder genesen ist, um Costoula wieder zur Seite zu stehen.

Es trägt sicher auch der Genesung der wichtigsten Unterstützerin bei, wenn sie erfährt, dass den Tieren geholfen wird!

Update 21.04.2020.

Die erkrankte Tierärztin konnte aus dem Krankenhaus entlassen werden. Zwar mit Lungenbeschwerden, Einschränkungen und bevorstehender REHA, aber sie kann sich später wieder um ihre Streuner kümmern und wird das auch wieder tun.

Zur Zeit müssen 140 Hunde kastriert werden. Das kostet leider richtig Geld (weibliche Hunde 80€, männliche Hunde 20€. Kostoula hat gute Preise ausgehandelt – dennoch ist es eine momentan nicht aufzubringende Summe für sie).

Sonntag, den 23.05.20. Kostoula auf dem Weg zu uns.

Kostoula hat in den 90er Jahren in Berlin als Architektin gearbeitet. Und so nebenbei den Radiosender Kiss-FM dort gegründet.

Kostoula (82J) im Interview bei uns.

Nächste Woche besuchen wir Kostoula in ihrem Tierheim in Chania. Dann erfahren wir sicher noch viel mehr über ihr Leben mit den Tieren.

Das Tierheim soll und muss weiterleben! Also von allem seine Bewohner, die ansonsten einfach ausgesetzt und einem üblen Schicksal überlassen werden!!!

Vielen Dank für Eure Hilfe

Das Spendenkonto:

Konstantina Dornbrach 
IBAN: GR36 0140 6600 6600 0210 1305 098   
BIC: CRBAGRAAXXX

oder Paypal: phoenixhauskreta@gmail.com

44 Kommentare

  1. Auch ich warte auf ein Update der Geschichte des Tierheims und Costoulas Kampf um die Hunde in Nerokourou!

  2. Hallo Jörg,
    ich habe erst deine Meldung wegen dem Tierheim in Chania gelesen und Dir Geld überwiesen. Ich hoffe, dass genug Unterstützung gekommen ist, und, daß das Tierheim weiterhin leben kann.
    Viele Grüße
    Catherine

  3. Ich habe heute per PayPal noch einmal Geld gesendet.Leider hatte ich bei meinem ersten Versuch einen blöden Fehler gemacht. Ich hoffe sehr, dass ich damit ein wenig dazu beitragen kann, dass diese wichtige Arbeit fortgesetzt werden kann. Alle guten Wünsche für alle Beteiligten von Irini.

  4. Ich reise seit 25 Jahren nach Kreta und liebe die Insel. Ich kenne auch einige Kreter… natürlich sind sie nicht alle tierlieb insbesondere nicht zu Tieren, die wir hier in Deutschland als Haustiere hegen und pflegen. Aber wir sind es auch nicht, insbesondere nicht zu den sogenannten Nutztieren. Welches Leid wiegt schwerer?
    Ich liebe meine Freundin Andriana auf Kreta, die ich jährlich besuche. Ganz liebevoll päppelt sie ihre Kätzchen auf, wenn sie krank sind oder kümmert sich vereinzelt um zugelaufene Hunde. Wenn sie ihre Hasen für die Großfamilie schlachtet, sehe ich nicht hin. Mit ihr darüber zu diskutieren, hat wenig Sinn. Nähren wir unser Mitgefühl für alle lebenden Wesen, das ist der einzige Einfluss, den wir gesichert ausüben können. Und sprechen wir die Menschen auf ihr Tun an – mit Emphathie und Interesse, denn sonst erreichen wir sie nicht. Meine Spende an das Tierheim und seine großartige Leiterin ist unterwegs! Meinen Respekt und einen herzlichen Dank für Ihr Engagament! Alexiou

  5. Ich lebe seit 4 Jahren auf Akrotiri ( Chania ) und bin täglich mit der Umgangsweise der Leute mit Ihren Hunden konfrontiert. Da ich gerne einen Hund haben möchte, werde ich mich sobald das möglich ist, mich auf den Weg nach Nerokourou machen und mir einen aussuchen . Dazu werde ich bei jedem Einkauf ( zwei mal die Woche ) auch eine Futterspende einplanen und sie danach zum Tierheim bringen. Hoffe nur ich finde es, da die Örtlichkeit dort etwas kompliziert ist.
    Christian

  6. Meine Frau und ich haben die Aktion von Herzen gerne unterstützt. Bleibt gesund auf Kreta.
    Hoffentlich bis bald auf eurer wunderschönen Insel, mit so wundervollen Einwohnern.

    Alles Liebe euch

    Otto

  7. Danke für das Angebot.
    Meldet Euch doch einfach bei Kostoula direkt. Tel.: 28210 60089. Oder bei Manuela. Tel.: 694 755 6520.
    Und sagt schöne Grüße von Radio Kreta.

  8. Wir sind zurzeit nahe Chanias und würden der Dame gerne bei der Pflege der Tiere aushelfen.
    Kann man sich bei ihr auf irgendeine Weise melden und tatkräftig unter die Arme greifen ?

  9. Hallo

    Ein Update mache ich, wenn das Fahrverbot aufgehoben ist und ich wieder das Tierheim besuchen kann.

    Danke nochmal für die Hilfe. Hat wirklich geholfen.

  10. Wir hatten schon nach dem ersten Aufruf zu Beginn des Monats gespendet. Gibt es vielleicht ein Update? Was wird noch gebraucht? Wie geht es der Tierärztin?

  11. Wollte heute endlich eine Überweisung tätigen, doch nach mehrmaligen fehlgeschlagenen Versuchen gab ich es auf. Gibt es noch eine andere Bankverbindung? Die oben aufgeführte IBAN-Nr. wurde nicht akzeptiert.
    Ich bin so froh darüber, dass sich Menschen vor Ort um das erbärmliche Tierleid annehmen, denn ich selbst konnte nur 2 Hunde und 3 Katzen von GR retten.

  12. Hallo, habe heute hier von eurer Not gelesen. Gerne spende ich 50 € und hoffe, dass es etwas hilft.
    Alles Gute wünscht eine Kreta-Verliebte

  13. Wir wären aktuell das erste mal in Kreta. Wollen für September den nächsten Versuch wagen.
    Wahrscheinlich gehts in 2-3 Unterkünfte in den Süden. Aber wir fliegen wohl über Chania
    und sind mobil. Gern würden wir am Tierheim vorbei und unsere Spende durch Futter etc. erhöhen.
    50€ sind erstmal per PayPal unterwegs.
    Haltet durch!
    Grüsse aus Berlin

  14. Hallo Maria, die Kontonummer ist korrekt! Bei uns ging die Überweisung problemlos. Einfach nochmals versuchen.
    HG Fam. Busch aus Sachsen

  15. Auch ich möchte mit einem kleinen Betrag dazu beitragen, dass diese tatkräftige Arbeit für die Tiere weitergeführt werden kann .Dass sich bei den Griechen im Allgemeinen tatsächlich die Einstellung gegenüber den Tieren ändert, bezweifle ich . Ausnahmen gibt es zum Glück immer.

  16. Es ist bewunderswert, dass es noch Menschen wie Frau Dornbach und die Tierärztin gibt, die trotz Einschränkungen bzw. Krankheit für das Wohl der Tiere kämpfen. Wir besuchen seit 2016 regelmäßig die Insel und haben schon oft Tiere in Not gesehen. Die Spende soll eine kleine Hilfe für das Tierheim sein.
    Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund!

  17. Da wir auch jedes jahr nach kreta kommen sind auch wir den Hilferuf gefolgt

    Thomas und Chrisitine

  18. Da wir auch jedes Jahr einige Wochen auf Kreta verbringen,kennen wir das Leid der Tiere dort deshalb werden wir auch für das Tierheim spenden. Viele liebe Grüße aus Österreich

  19. ich kenne die alte Dame, habe selbst einen Hund, Sunny, von ihr geholt. Lebt nun seit 2011 bei uns. Sunny hat bei einem Spaziergang einen anderen, am Strand ausgesetzten Hund gefunden, Cleo….
    Tatsache ist sicherlich, es hat sich einiges getan in puncto Tierschutzeinhaltung, aber noch nicht genug und jeder der hier oder einer anderen Einrichtung hilft trägt dazu bei , dass es ziga ziga besser wird.
    Spende ist unterwegs.
    Ich wünsche den beiden Damen alles, alles Gute!

  20. Ich hoffe sehr, das dieses Tierheim große Unterstützung bekommt und der jahrelange Einsatz von
    Costoula nicht umsonst war. Ich liebe Kreta und weiß sehr gut, wie die meisten Einheimischen
    zu freilaufenden Hunden und Katzen stehen.
    Ich wünsche auch der Tierärztin baldige Genesung und hoffe sehr, das Costoula bald wieder
    die nötige Unterstützung bekommt, damit dieses Tierheim auch in Zukunft weiter bestehen bleibt.
    Die besten Wünsche nach Nerokourou……
    Eine Überweisung habe ich soeben getätigt.

  21. Hallo Tierfreunde,
    ich wollte auf das angegebene Konto für das Tierheim in Chania/Kreta Geld überweisen aber ist die Konto Nr.
    richtig?

    Gruß Kurt

  22. Jahrzehnte bereiste ich GR, 3 Jahre lebte ich auf einer Kykladeninsel.
    Was ich dort an Tierleid miterlebte, hinterließ letztlich solch einen prägenden Eindruck, dass ich mittlerweile Land und Leuten den Rücken kehrte.
    Einem Land kann es nur wirklich dann gut gehen, wenn den Schwächsten der Kette Empathie und Hilfe entgegengebracht wird.
    Mir ist klar, dass es auch hierzulande ohne Tierschutzorganisationen nicht geht (s. Rinderskandale im Allgäu, und, und, und…), doch die offene Rohheit, die in GR ( und in den meisten südlichen Ländern) den Tieren entgegengebracht wird, ist dermaßen abstoßend, so dass alles an Schönheit, die das Land auszeichnet, für mich nicht mehr zugänglich ist.

  23. Habe es bei eBay Kleinanzeigen eingestellt, ich denke da kommt was zusammen. Wir lieben Kreta, die Menschen und die Tiere dort.

  24. Καλισπερα aus Bremen, wir fahren schon über 30 Jahre nach Kreta und wissen, dass die Tierheime es dort nicht leicht haben, um zu überleben. In dieser neuen Situation wird es sich noch viel schwieriger. Eine Spende ist per online Banküberweisung unterwegs!
    Πολλά χαιρετίσματα Αγγέλικα

  25. In der griechischen Religion spielen Tiere keine Rolle und dürfen vom Mensch benutzt und ausgenutzt werden.

  26. Ist das der selbe Bürgermeister von Chania, den ihr vor einigen Tagen mit den Worten zitiert habt, man möge doch Futter und Wasser für die Streuner vor die Tür stellen? Aber vielleicht waren da ja gar keine Tieere gemeint! Schade, als ich das gelesen habe, dachte ich schon, es habe sich was geändert in Sachen Tierschutz und Kreta.

  27. Wir sind dauerhaft auf Kreta. Werden jetzt alle verbliebenen Freunde aus Deutschland anschreiben und die Kontonummer von Konstantina durch geben.
    Wir sind zwar auch den Einschränkungen unterlegen, haben aber ein Auto und Moped hier. Wenn wir außerdem etwas tun können, bitte Bescheid geben.
    Für uns alle Gesundheit und Kraft 🙏

  28. Hallo liebes Rado Kreta Team, wir haben den Winter mit unserem Wohnmobil auf Kreta verbracht. Eine schöne Zeit auf einer wundervollen Insel. Jetzt sind wir leider in Chalkidiki gestrandet und können aufgrund der Grenzschließungen nicht heim nach Deutschland reisen. Wir stehen an einem einsamen Strand, fahren so selten wie möglich zum Einkaufen und hoffen auf eine baldige Ausreise auf dem Landweg. Vielen Dank an Euch für die Informationen zu den aktuellen Coronabeschränkungen in Griechenland. Die PDF mit den mehrsprachigen Formularen war sehr hilfreich. Es ist gar nicht so einfach Informationen zu bekommen. Gerne unterstützen wir Euren Spendenaufruf. Das Engagement, dass ihr schildert ist bewunderungswürdig und wir hoffen, dass genug Spenden zusammenkommen. Unsere Spende haben wir gerade per Paypal abgeschickt.

  29. Wir sind große Kreta Freunde. Lernen seit 4 Jahren die Sprache und wollen uns dort mal eine Wohnung mieten. Auch Freunde haben wir dort. Sie betreiben ein kleines Hotel in Agia Pelagia.
    Kann man nicht für diese Menschen etwas spenden?
    Wenn ja, wie kommt das Geld dort an? Kann uns jemand einen Tipp geben?
    Liebe Grüße und Γει σας.
    Καλά υγεία.
    Κλαούντια

  30. ich reise seid 26 Jahrennach Kreta. Im Laufe der letzten Jahre habe ich einige positive Wendungen im Umgang mit Tieren erlebt.Auch ich werde spenden um diese großartige Dame und ihre Tiere zu unterstützen.
    Hoffe es schließen sich noch viele Menschen und Tierfreunde an.
    Übrigens mag ich die Kreter sehr
    Viel Glück Costoula

  31. Wir sind eigentlich immer sehr gerne nach Kreta gefahren und waren viel in Chania .
    Diese Stadt sehen wir alle nun in einem anderen Licht . Ehrlicherweise muss man sagen , wir fahren wegen der Sonne und der Schönheit der Insel hin . Die Menschen dort mögen wir ehrlicherweise nicht sehr , wollen nach etlichen negativen Erlebnissen, eben was u.a. den Tierschutz angeht, keinen Kontakt !
    Spende per Paypal geht raus !

Kommentare sind geschlossen.