Mamos Bier – eines der besten Biere Griechenlands?

Mamos Bier – altes Bier und Neues aus dem Internet.

Die Wiederentdeckung dieses Bieres durch die Athenian Brewery nach 41 Jahren ist ein Geschäftsschritt, der symbolisch auf viele verschiedene Arten interpretiert werden kann, da die Geschichte von Mamos untrennbar mit der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte seiner Heimatstadt Patras in Westgriechenland verbunden ist.

Laut der Brauerei wird Mamos nach dem gleichen authentischen Rezept hergestellt.

Schmeckt einfach lecker.

Petros Mamos (1880-1957) war der erste Brauer Griechenlands, der einen Abschluss in München hatte. Sein Vater, der als erster Autohändler in Griechenland begann, betrat das Feld nach der Heirat mit Eliza Fix, der Tochter der Brauereifamilie Fix in Athen.

Petros Mamos importierte hervorragende Malz-, Hopfen- und Hefesorten aus Deutschland und Böhmen und entwickelte traditionelle Rezepte mit seinen eigenen Techniken. Er begann mit der Produktion von Lagerbier um 1900, als sich die Technologie sprunghaft verbesserte, und erweiterte seine Brauerei zu einer Einheit, die bis 1976 nahezu ununterbrochen funktionierte.

Die Fabrik brachte Patras viele Vorteile, einst eine Stadt, die im Handel mit Johannisbeeren florierte, aber die Wunden des Krieges tief empfand. Die Wiederbelebung von Mamos Bier ist heute vor allem den Bemühungen von Petros Mamos ‚Enkelsohn Panaghis, einem Gelehrten der griechischen Braugeschichte zu verdanken, der während des Studiums 1950-70 den CEO der athenischen Brauerei, Zooullis Minas, erreichte und nun Mamos zu den Top-Namen der Brauerei machte – darunter Alfa, Amstel, Heineken und Fischer.

Auch seine Heimatstadt profitiert davon, denn die größte Einheit der Athenian Brewery befindet sich in Patras und produziert Mamos Pils mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent. Es wurde zunächst nur in Patras verkauft, kurz danach im Rest des Peloponnes und dann in ganz Griechenland.

Mamos Bier vom Faß in der berühmten Agios Bar. Gibt es aber auch schon im „Coconut“ und im „Finikas“ in Paleochora.

„Ich werde eng mit der Athenian Brewery zusammenarbeiten, damit die Marke auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene ein Stück weiter wachsen kann, zum Wohle von Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt Panaghis Mamos.

Von Internet-Bestellungen ist abzusehen. Schmeckt am Besten unter der Sonne Griechenlands.

Hast Du Mamos Bier schon mal probiert?

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace