Optimale Pflege für die Lippen: Darum raten Experten zur regelmäßigen Lippenpflege und zu speziellen Lippenpflegeprodukten.

Foto: Pixabay.com

Schöne Lippen soll man küssen! Wenn man die Lippenpflege vernachlässigt, werden die Lippen aber schnell rau und spröde. Das liegt daran, dass Lippen im Gegensatz zur restlichen Haut unseres Körpers keine Talgdrüsen besitzen, die einen schützenden Film aus natürlichen Fetten bilden.

Daher ist die dünne, zarte Haut unserer Lippen äußeren Einflüssen schutzlos ausgeliefert und braucht eine gute und regelmäßige Pflege. Aber welche Lippenpflegeprodukte sind wirklich sinnvoll? Wir haben einmal bei Experten nachgefragt, wie man seinen Kussmund das ganze Jahr über perfekt pflegen sollte!

Lippenpflege: Die beste Pflegeroutine für schöne Lippen

Bei der täglichen Schönheitspflege werden die Lippen oft vernachlässigt. Aber Umweltfaktoren wie Wind, Sonne, trockene Luft oder Kälte schaden der empfindlichen Haut der Lippen. Deshalb ist es das ganze Jahr über wichtig, seine Lippen gut zu pflegen.

Laut Experten sind für perfekt gepflegte Lippen nur drei Dinge notwendig: Ein Peeling, regelmäßige Zufuhr von Feuchtigkeit und Schutz vor Umwelteinflüssen.

1. Ein sanftes Peeling

Um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen empfehlen Dermatologen 1-2 Mal in der Woche ein sanftes Peeling anzuwenden. Im Fachhandel gibt es für diesen Zweck spezielle Peelings für die Lippen.

Die Zahnbürste sollte allerdings nicht für diesen Zweck verwendet werden. Denn die Borsten sind oft zu aggressiv für die zarte Lippenpartie. Zudem befinden sich auf der Zahnbürste zahlreiche Bakterien, die eine Lippeninfektion auslösen können.

2. Feuchtigkeitsbalsam für die Lippen

Da die Lippen aufgrund der fehlenden Lipidschicht zum Austrocknen neigen, ist es wichtig, regelmäßig einen Feuchtigkeitsbalsam aufzutragen.

Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure sind ideal um die Lippen den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit zu versorgen. Zudem sollte im Lippenbalsam auch ein schützendes Fett wie Bienenwachs oder Glycerin enthalten sein. Das Fett verhindert das erneute Austrocknen der Lippen.

Ökotest hat einige Produkte wie den Lippenpflegestift zur Lippenpflege getestet. Laut der Testergebnisse schneiden vor allem Hersteller von Naturkosmetik gut ab.

3. Die Lippen vor UV-Strahlung schützen

Oft wird vergessen, dass die Lippen empfindlicher auf schädliche UV-Strahlung reagieren, als unsere restliche Haut. Die schlechte Nachricht: Das Risiko für Hautkrebs ist nach aktuellen Forschungsergebnissen an den Lippen bis zu 12 Mal höher als an anderen Hautstellen.

Daher sollte bei längerem Aufenthalt im Freien ein Lippenpflegestift mit mindestens SPF 30 angewendet werden. Ansonsten kann es auch an den Lippen schnell zu einem schmerzenden Sonnenbrand kommen:

Symptome für einen Sonnenbrand auf den Lippen:

  • Die Lippen sind stark gerötet
  • Schmerzen bei Berührung der Lippen
  • Die Haut auf den Lippen ist trocken und rissig
  • Schälen, Blasenbildung oder Anschwellen

Wie kann man einen Sonnenbrand auf den Lippen verhindern?

Man sollte einen Lippenbalsam mit UV-Schutz (mindestens mit LSF 30) auftragen. In Regionen mit starker Sonneneinstrahlung, ist es empfehlenswert einen Sonnenhut mit breiter Krempe zu tragen, wenn man den Tag im Freien verbringt.

Pflege für die Lippen: Pflegetipps bei rissigen Lippen

1. Es gibt eine Sache, die auch den schönsten Lippenstift schrecklich aussehen lässt: Trockene, rissige Lippen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, um das Aufspringen der Lippen zu verhindern:

Wie oben beschrieben ist eine gute feuchtigkeitsspendende und schützende Pflegeroutine sehr wichtig, um die Lippen geschmeidig zu halten

2. Das Lecken der Lippen hilft nicht gegen Trockenheit. Ganz im Gegenteil: Die im Speichel enthaltenen Enzyme greifen die empfindliche Haut der Lippen an und machen diese porös. Dadurch trocknen die Lippen nur noch schneller aus. Am besten verwendet man einen fetthaltigen Lippenpflegestift, um den angegriffenen Lippen bei der Heilung zu helfen.

3. Manchmal steckt hinter rissigen Lippen auch ein Vitaminmangel. Falls die rissigen Lippen nach der Anwendung entsprechender Pflegeprodukte nicht heilen, sollte man seinen Hausarzt aufsuchen.

Wie lange dauert es, bis die Lippenpflege trockene Lippen heilt?

Sind die Lippen einmal aufgesprungen, kann es bis zu zwei Wochen dauern, bis sie sich vollständig erholen. Daher ist es besser, rechtzeitig vorzubeugen, damit man erst gar keine rissigen Lippen bekommen. 

Beim populären Kosmetikfuchs erhält man hochwertige Pflegeprodukte für die Lippen zu guten Preisen. Den beliebten Onlineshop erreicht man unter www.kosmetikfuchs.de/de/pflege/lippen.

Bewusst genutzte Lippenpflegeprodukte halten die Lippen ein Leben lang schön

Die empfindliche Lippenpartie braucht das ganze Jahr über Pflege und Schutz. Besonders wichtig ist es, seine Lippen im Freien vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen. Durch die bewusste Pflege der Lippen mittels optimaler Lippenpflegeprodukte bleiben die Lippen ein Leben lang schön.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.