Der Scherenmord von Tsoutsouros.

Heute morgen (3:00) wurde in Tsoutsouros ein 53jähriger Franzose in seinem Zimmer vom Hotelbesitzer tot aufgefunden. Der Mann lag in einer großen Blutlache und wies vielfache Verletzungen durch eine Schere auf, teilte die Polizei aus Arkalohori mit.

Festgenommen wurde seine 44jährige Begleiterin. Sie ist des Mordes dringend verdächtig. Im Hotelzimmer wurden erhebliche Mengen Alkohol und Drogen gefunden. Man geht von einer Beziehungstat im Rausch aus.

Kommt mit den Ausländer auch die Kriminalität nach Kreta? Ach Quatsch. Bei über 3 Millionen Besuchern kann sowas schon mal vorkommen. Passt zur Statistik der europäischen Gesellschaft.

Mehr Info zu diesem Ort:

Unbekanntes Kreta: Tsoutsouras und Maridaki.

 

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *