Ein Hilferuf für das Tierheim in Chania.

Nun hat uns mal wieder ein Hilferuf erreicht – diesmal aus dem Tierheim in der Nähe von Chania, in Nerokourou. Dieses wird seit 2002 von Kostoula Dornbrach (80 Jahre alt) ehrenamtlich geleitet. Sie ist schon viele Jahre behindert, geht am Stock, dennoch führt sie das Tierheim vorbildlich. Tausenden Hunden hat sie das Leben gerettet und will ihr Lebenswerk weiterhin gesichert wissen (Es ist an der Zeit, über eine Nachfolge nachzudenken).

Kostoula bei uns in Kalamos.

Das ist in diesen Corona-Zeiten natürlich nochmal eine zusätzliche Herausforderung, da viele Griechen durch ebendiese Krise bedingten Umstände (Arbeitslosigkeit etc.) ihre Tiere nun mal einfach abgeben bzw. am Tierheim-Zaun anbinden oder einfach drüber werfen……

Letzten Samstag im Tierheim von Chania.

Sicherlich in der Hoffnung, dass die Fellnasen es bei Kostoula gut haben werden – aber auch hier hinterlässt die Krise natürlich ihre Spuren. Soll heißen, zu den „normalen“ ca. 200 Hunden hat Kostoula nun nochmal 50 mehr zu verpflegen – und es werden täglich mehr….. Ehrenamtlich, wie gesagt – und dabei hat sie schon ihr ganzes Geld in dieses Tierheim gesteckt und sich an uns gewandt, da sie nicht mehr weiß, wie sie die zusätzlichen Mäuler füttern und die dazugehörigen Körper kontinuierlich medizinisch versorgen soll. Leider ist auch während der Corona-Krise die Anzahl der Flugpaten um ca. 90% zurückgegangen.

Alleine das Futter kostet ca. 4.000 Euro im Monat, dazu kommen noch Personalkosten für die „Fütterer“ und sonstige Angestellten (ca. 2.000 Euro/Monat), dazu noch Strom, Wasser (!!!!) und Benzinkosten – es läppert sich….

Glücklicherweise gibt es einen engagierten jungen Tierarzt, der sich gerne um die medizinische Betreuung der Fellnasen beständig kümmern würde – er hätte dann auch direkt 140 Hunde zur Kastration auf der Liste. Eine Kastration kostet zwischen 50 und 80 Euro, je nachdem, ob Rüde oder Weibchen – da kommen auch noch Kosten zusammen, aber das muss nun mal gemacht werden, damit da nicht noch mehr „selbstgemachte“ Hunde dazu kommen. Für den Tierarzt müssen dann wahrscheinlich auch nochmal ca. 1.000 Euro/Monat veranschlagt werden.

Tja, für solche monatlichen Summen muss ´ne alte Frau lange stricken, würde meine Mutter sagen – aber so lange kann Kostoula gar nicht mehr stricken……

Ihr Leben ist komplett mit ihrem Tierheim verbunden, aber auch aufgrund ihrer schweren Behinderung kann sie das alles nicht mehr alleine stemmen und hat uns um verlässliche Hilfe gebeten.

Und wer uns kennt weiß, wie sehr uns – und Mitso! – der Tierschutz am Herzen liegt. Und genau deswegen starten wir hiermit diesen Spendenaufruf.

Mitso in Kalamos.

Spontane Hilfen helfen natürlich, ideal wären aber natürlich Daueraufträge, um Kostoula eine gewisse Planungssicherheit zu gewähren. Müssen ja keine großen Summen sein – nur viele Leute 😉

Die Bankverbindungen sind folgende:

Konstantina Dornbrach 
IBAN: GR36 0140 6600 6600 0210 1305 098   
BIC: CRBAGRAAXXX

oder Paypal: phoenixhauskreta@gmail.com

PayPal Logo

Da es immer wieder mal Probleme mit der Überweisung auf das griechische Konto gegeben hat, hier auch nochmal eine deutsche Bankverbindung:

N26 Bank
Jörg Krüger
IBAN: DE43100110012623303027
BIC: NTSBDEB1XXX

Vielen Dank mal wieder für Eure Unterstützung!

Eure Radio-Kreta-Tierschützer

P.S.: Wie gehts weiter mit dem Tierheim? Wird es in Zukunft einen Tierarzt geben, der das Tierheim betreut? Finden wir vielleicht Praktikanten, die sich auch um die Hunde kümmern?

Wir werden in Zukunft in regelmäßigen Abständen live aus dem Tierheim über die Fortschritte berichten.

Habt ihr Fragen, Ideen oder Anregungen? Dann bitte einfach Mail an Mitso@radio-kreta.de.

27 Kommentare

  1. Warum sollte man einen Hund nach Deutschland holen? In Deutschland gibt es genug Hunde in Tierheimen, die ein neues zu Hause suchen. Da muss man nicht einen Hund aus Kreta „ausfliegen“. Versteh das nicht.

  2. Hallo Angie,
    ich hoffe du liest weiterhin die Nachrichten auf dieser Seite.
    Hier die Kontaktdaten zu Costoula: Tel: +30 2821 060089 Adresse: 73014 Platania.
    Sie freut sich über jede Unterstützung!
    Gruß aus dem Allgäu

  3. Ich war vorgestern im Tierheim mit Besuchern. Die haben sich vorher angemeldet. Ein Tierheim ist doch kein Haus der offenen Tür. Und eine ältere Frau muss ja wohl auch nicht 24 Stunden vor Ort sein.

  4. Alles gelogen, wir waren gestern dort, wollten Geld hinterlassen und einen Hund zum Transport zu uns nach Deutschland auswählen.
    Wir wurden nicht einmal eingelassen! Die ältere Dame ist auch nicht mehr dort😳
    Es ist alles anders als in euren Berichten!

  5. Ganz herzlichen Dank, lässt Costoula an die Spender im Monat August ausrichten.
    Albert Blinn, Thomas Draxler, Fam. Lindner, Dr. Schachtinger, Maria Schachtinger, Thomas Becker, Wolfgang Ballauf, Annemarie Reineck, Marion Handono, Ingo Wegner. Ursula Fichtl, Annelore Martina Marx, Heidemarie Kühne, Veronika Meyer-Zietz, Irene Vieth, Fam. Bol, Dagmar Weidmann, Doris Güntert, Martina Schiepe-Schonberger und Wera Kramer.
    Mit ihren Spenden konnten viele Hunde kastriert werden. Zwar sind längst nicht alle Kastrationen bezahlt und schon wieder sind 30 Welpen am Tierheim ausgesetzt worden, auch das Futterproblem ist nicht gelöst, aber ihre Spenden helfen, das Tierheim am Leben zu halten. Dort erhalten die Hunde nicht nur ein Zuhause und regelmäßig Futter, sondern auch die Zuneigung, die Hunde brauchen.
    Vielen Dank für ihre Unterstützung und seien sie dem Tierheim von Costoula weiterhin gewogen. Deshalb nochmals die Kontoverbindung des Tierheims:
    Konstantina Dornbrach
    IBAN
    GR36 0140 6600 6600 0210 1305 098
    BIC
    CRBAGRAAXXX
    Helfen Sie bitte weiterhin, danke!

  6. Ich habe vorhin auch wieder einen Betrag überwiesen. Gestern war in der Griechenlandzeitung online zu lesen, dass in Athen Katzenhäuschen aufgestellt wurden für die streunenden Katzen und die helfenden Bewohner. Vielleicht kann man das dem Bürgermeister von Chania ja einmal als gutes Besipiel vor die Nase halten.

  7. Hallo, ich fahre Mitte Dezember mit dem Auto von Souda mit den Fähren (Souda-Piräus und Patras-Ancona) nach Deutschland zurück und könnte 1 oder 2 Hunde mitnehmen.

  8. Lieber Uwe,
    Wieso sind Fotos absurd?
    Ich kenne ein Verein wo das kein Problem ist.
    Dort geht die Unterstützung, nach den Nachweis das die Hunde kastriert wurden, direkt an den Tierarzt. Somit wissen die Spender direkt wo das Geld hinkommt.

  9. Seit gestern haben die Kastrationen der Hündinnen im Tierheim begonnen! Heute ist der 05.08.2020 und sind erst ca.400 € von Unterstützern gespendet worden! Costoula hat genau noch 20 € auf dem Konto! Allein für Futter ist nicht genug Geld da, aber Gott sei Dank stundet der Lieferant die Kosten. Aber auch die Tierärzte wollen Geld. Jetzt ist auch noch die Autosteuer fällig, für das Auto, mit dem die Hunde vom Tierheim zum Tierarzt und zurück, befördert werden! Bitte, jeder Euro zählt. Morgen kommt Jörg von Radio Kreta ins Tierheim, um von den Kastrationen zu berichten!
    Danke Jörg

  10. Gibt es eine Telefonnummer unter der man sich erkundigen kann ob geöffnet ist? Eine Freundin (Athen) sucht einen Hund und ich habe sie auf das Heim aufmerksam gemacht. Wir sind in Vamos

  11. Danke Jörg, dass du Costoula weiter in ihrer Not begleitest!
    Und an alle Leser und Unterstützer, eine Spende, egal in welcher Höhe, helfen die Not des Tierheims zu lindern! Danke

  12. Vor zwei Jahren haben wir einen kleinen süßen Hund von Costula bekommen , wir haben Costula
    während unserem Urlaub in Chania besucht, die kleine Bella, so heißt der Hund, ist uns sofort ans
    Herz gewachsen und wir haben jetzt viel Freude mit Bella. Costula kennen wir persönlich, haben ihr schon
    hier u. da etwas geholfen, weil wir auch die Situation vom Tierheim kennen!
    Wir haben einen Dauerauftrag-monatlich, für das Tierheim in Chania bei unserer Bank eingerichtet,der
    Betrag tut uns nicht weh !!!! Jeder der etwas für die armen Tiere übrig hat, sollte dies auch tun !
    Immer wenn wir unsere Bella vor uns haben, denken wir an die Tiere bei Costula und sagen zu ihr: Liebe
    kleine Bella, du hattest das große Glück, auf das noch viele Tiere bei Costula warten.
    Liebe Tierfreunde, bitte helfen sie Costula, sie gibt alles für die Tiere!
    Viele kleine Spenden können einen größeren Betrag ergeben!

  13. Ein Foto von der Kastration einer Hündin, oder eines Rüden ist absurd!
    Die Beschreibung des Hundes im Nachweisbuch des Tierheims, mit Name, Beschreibung, Geschlecht, Farbe, Gewicht, evtl. Chip, sollten für den Nachweis ausreichend sein!
    Kein Tierarzt, lässt sich bei der Arbeit ablichten.

  14. Hallo Jörg,
    wir haben einen Sponsoren der 500€ für Kastrationen von Hunden auf Kreta
    spenden würde.
    Voraussetzung ist der Nachweis, dass die Kastrationen auch tatsächlich stattgefunden haben.
    Also: Foto direkt bei der Kastration, Name des Hundes und Datum der Kastration.

    Gruß
    die Kivos

  15. Inzwischen sind 35 Rüden und heute eine trächtige Hündin kastriert worden!
    12 Hunde sind auf dem Weg nach England! Ohne Gegenleistung!
    Kastrationen kosten aber Geld, dass Costoula jetzt nicht hat! Deshalb braucht sie jetzt Unterstützung.
    Costoula weiß, dass sie das Tierheim nicht ewig leiten kann. Sie sucht eine Nachfolgerin, aber keine die eine Brutstation für neue Welpen will! Motto: Junge Hunde vermitteln und den alten Hunden das Gnadenbrot geben! Es gibt Menschen in Europa, die denken, so komm ich schnell an Welpen, die der dann verkauft! Leider sind auch einige „Tierschutzvereine“ in diesen Sumpf geraten!
    Jeder, der Hilfe leisten kann, ist aufgerufen dies zu tun! Danke!

  16. Hallo, Jörg hat auf das Problem aufgenommen und will jetzt wöchentlich aus dem Tierheim berichten! Danke für den Einsatz!

  17. Wie geht es denn jetzt weiter mit dem Tierheim? Wo bleibt die Hilfe, die Jörg so groß angekündigt hat? Ich verfolge das Drama schon eine ganze Weile, Costoula ist am Ende, sie kann nicht mehr. Was wird aus den Tieren???

  18. Was ist denn jetzt aus der Hilfe geworden, die Jörg so groß angekündigt hat?? Ich warte auf eine positive Nachricht, dass ENDLICH Hilfe kommt. Ich verfolge das Drama schon eine ganze Weile. Costoula ist am Ende, sie kann nicht mehr. Was soll aus den Tieren werden???

Kommentare sind geschlossen.