Endlich da! Der Radio-Kreta Reiseführer für Paleochora.

Nun ist Radio Kreta seit über 10 Jahren online, die Zahl der veröffentlichen Artikel kratzt scharf an der 10.000-er-Marke und wir werden immer wieder gefragt, ob wir nicht mal einen „echten“ Reiseführer schreiben könnten. Also eine Essenz aus all unseren Artikeln, inclusive Menschen, Mentalität, Ausflugstipps, Informationen über Fauna und Flora sowie unsere Rezepte.

Aufgrund massiven Zeitmangels hatten wir es bislang noch nicht geschafft, aber der Druck wurde größer und die Sinnhaftigkeit immer evidenter – gibt es doch z.B. hier in Paleochora nicht mal mehr eine Touristen-Information, dafür aber jede Menge Fragen!

Unser erstes Buch.

Also haben wir mal wieder die Ärmel aufgekrempelt und uns an die Arbeit gemacht – et voilà! – der erste Band unseres kretischen Reiseführers ist geboren! Die folgenden Bände sind bereits in Arbeit, aber als allererstes wollen wir Euch doch unseren Band I an´s Herz legen.

Komplett analog, auf Papier gedruckt („im Eigenverlag“) und mit schwarz-weiß-Fotos versehen wird unser Kreta-Reiseführer Band I demnächst bei uns und auch in ausgewählten Buchläden käuflich zu erstehen sein. Darin findet Ihr interessante Informationen über die Insel, ihre Mythologie und Riten, Anekdoten aus dem Leben eines „Xenos“ – dem Gast und dem Fremden, wie dieser hier heißt – Einblicke in die Mentalität und Traditionen der Kreter, Historisches, nützliche und interessante Beiträge über die Flora und Fauna der Insel (Tierschutz inclusive!) – und jede Menge leckere Rezepte aus der kretischen Natur. Und nicht nur unsere eigenen Werke kommen hier zum Zuge, sondern auch Beiträge unserer sehr geschätzten Gastautoren, die noch mal eine andere Sichtweise auf die Insel vermitteln.

Die nächsten Bände sind schon in Vorbereitung, auf dass Ihr Radio Kreta demnächst auch komplett analog und nicht mehr „nur“ digital bei Euch haben könnt!

Wir wünschen Euch jetzt schon viel Spaß beim Schmökern und beim Kreta-Entdecken anhand unserer Reiseführer! Und darunter gleich wieder eine Neuerscheinung: Das Fastentagebuch – 48 Tage Fasten auf Kreta.

Leseprobe hier:

Buch Version Chania 31.01.20 mit Inhaltsverzeichnis als PDF

Eine englische Ausgabe folgt in Kürze. An der griechischen Version wird gearbeitet. Das macht die großartige Schriftstellerin Mellita Kessaris (Buchtipp: „Chaos ist ein griechisches Wort“).



Inhaltsverzeichnis
3. Paleochora: Wie das Dorf zu seinem Namen kam, von Nikolaos Pyrovolakis.
8. Kretische Reiseweisheiten – von Gramvoussa nach Sougia.
15. Tommy Kunert und „sein Paleochora“.
22. Aus dem Kochstudio: Getränke in Griechenland.
28. Als Busfahren auf Kreta noch ein Abenteuer war, von Sigrun Steinwender.
34. Die Pizzeria Odyssey in Paleochora.
36. Unbekanntes Kreta: Die Höhlen von Azogires.
40. Geschichten von Kreta: „Jorgos, der Schäfer“, von Paul Gourgai.
45. Alle Jahre wieder: Die Olivenernte auf Kreta.
53. Die kretische Seele: Was bedeutet es, ein Kreter zu sein?
64. Die Taverna „Choumas“ bei Paleochora.
66. Das Kloster Arkadi: „Freiheit oder Tod“, von Dr. Holger Czitrich-Stahl.
72. Aus dem Kochstudio: Der westliche Erdbeerbaum, von Uta Wagner.
74. Olivenblättertee – Wie macht man das?
76. 11 Fragen an… Manfred Ertel.
80. Glaube und Aberglaube in Griechenland: „Der böse Blick“, von Melitta Kessaris.
84. Unbekanntes Kreta: Was sind eigentlich Tsounaten?
86. Mezedes: Gebratene Oliven.
88. Rebellen auf Kreta – Geogios Tzobanakis und Spiros Blazakis, von Egbert Scheunemann.
93. Aus dem Kochstudio: Tsigariasto.
95. „Dank an Paleochora“, von Pit Tönnemann.
100. Gortyn – Eine lange Geschichte – von Prof. Dr. Dieter Otten.
112. Buchtipp: Griechische Mythologie für Anfänger, von Nicolas Fayè.
116. Aus dem Kochstudio: Kastanienmarmelade.
117. Muräne „a la Wassilis“.
120. Flora – die Pflanzenwelt auf Kreta.
124. Eine Wanderung durch die Anidri-Schlucht.
126. Unbekanntes Kreta: Die Tropfsteinhöhle von Topolia.
129. Ansteckungsgefahr: Der Kreta-Virus.
134. 11 Gerichte, die mann in Paleochora unbedingt gegessen haben sollte.
139. Paleochora: Klima und Wetterbedingungen
141. Ausflugstipp: Die antike Stadt Lissos.
144. Antikristo – die traditionelle Art des Grillens.
146. Ein Kleinod kurz vor Afrika – die Insel Gavdos.
151. Meze – Ein Kochbuch: Kouneli-Stifade.
159. Notrufnummern in Südwestkreta.


Kundenrezensionen:

 

  • Jens Koelzer Sehr gut geschrieben, Ein etwas anders aufgebauter und geschriebener als die klassischen Reiseführer. Dafür viel Interessantes und Wissenswertes was man bisher so noch nicht wusste 🙂 Danke für die kurzweilige Unterhaltung.
     
     
  • Sven Fachmann Super, habe ich seit ein paar Tagen und der ist absolut geil!
    Sehr kurzweilig und lesenswert.
     
     
 

5 Kommentare

  1. Mit dem „kleinen Reiseführer“ habt ihr mir eine große Freude gemacht, vielen Dank dafür.
    Fortsetzung folgt hoffentlich.

  2. Moin und Kalimera, für Paleochora-Freunde ist auch das kleine Büchlein „Paleochora (Ein Rückblick in die Vergangenheit) Monographie von Nicolaos von Nicolaos Pyrowolakis (Lehrer)“ sehr zu empfehlen.
    – Lage
    – Das Klima – die Wetterbedingungen
    – Wie Paleochora seinen Namen bekam
    – Die Geschichte des Kastells
    – Die Zeit der Türkenherrschaft
    – Die Enstehung und Entwicklung von Paleochora
    – Das goldene Zeitalter von Paleochora (Vorkriegszeit)
    – Die Besatzungszeit
    – Nachkriegszeit
    – Byzantinische Kirchen in der Umgebung von Paleochora
    – Lissos
    – Die Höhlen von Asogires
    – Gavdos

    Das kleine Büchlein (67 Seiten) bekommt man z.b in dem kleinen Buchladen gegenüber von Everestfood Grillhouse in Paleochora.

    Ta Leme, kv

  3. Ja, das stimmt. Ich habe mir das Buch über Paleochora im letzten Urlaub als kleine Strandlektüre gekauft und gelesen, es ist sehr interessant. Den erwähnten Buchladen im Ort finde ich persönlich auch empfehlenswert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.