Hilfe. Hundewelpen abzugeben.

Hallo Radio Kreta, hallo Jörg,

ich bin nicht sicher ob ihr mir helfen könnt/wollt/dürft, aber Fragen kostet ja bekanntlich (noch) nichts.

Ich wohne seit ein paar Monaten in der Nähe von Vamos am Rande eines kleinen Dorfes. 

Nun ist es so, dass ich 2 Senior Hunde aus D mitgebracht habe und mit ihnen jeden Morgen einen langen Spaziergang am Killaris Fluss mache. Das ist ein wunderbarer Ort zu entspannen, der Natur nah zu sein, aber auch ein Ort an dem die Griechen gerne ihre nicht erwünschten Hunde und Katzen aussetzen. Ich habe immer damit gerechnet, dass es irgendwann passieren würde und am vergangenen Dienstag war es dann soweit. ( Welpen zwischen 1,5 und 3,5 kg Gewicht,ca 8 Wochen alt kamen mir entgegengelaufen und ich war fest entschlossen, nicht das zu tun, was ich dann doch getan habe. Ich habe sie mitgenommen, zum Tierarzt gebracht und dort wurden sie untersucht und gewogen, Entwurmungstabletten gekauft und schwups die ersten 50 € weg.. Das ist gegenüber den Kosten in Deutschland ein Witz, darum geht es mir auch nicht.

Ich habe mit Hilfe den Netzwerkes das ich hier habe bereits 2 Mädchen vermittelt, es sind aber noch immer 6 bei mir.  Souda Shelter ist voll, verweist nur darauf das ich auf deren Seite was posten könnte. Als hätte ich das nicht schon auf Seiten von Tierschützern gemacht, nur Herzchen emojis helfen mir nicht weiter!  Ich möchte die kleinen Wesen auch ungern in ein Shelter geben, denn lustig ist es dort sicher nicht aber wenn ich in den nächsten Tagen keine Lösung finde, muss ich das wohl tun. Takis Shelter habe ich bereits angeschrieben aber die berufen sich wahrscheinlich darauf das sie für Apokoronas nicht zuständig sind.

Wahrscheinlich sagt ihr sowieso das ihr nichts machen könnte, da ihr ansonsten von solchen Hilfsanfragen überschwemmt werden würdet aber vielleicht ja doch.

Ich bin wie gesagt nicht in Rente und muss regelmäßig nach Deutschland fliegen. Meine Senior Hunde kriege ich immer gut betreut, weil sie unkompliziert sind und viel schlafen aber 6 Welpen? Dazu kommt noch das ich die Hunde immer separieren muss weil meine Oldies völlig überfordert sind mit dem Jungvolk. Ich komme mir gerade vor wie eine übernächtigte Spätgebärende.

Um es auf den Punkt zu bringen, könnt Ihr einen Aufruf machen das die 6 schnell ein gutes Zuhause auf Kreta bei „Expats“ finden können? Es darf nicht passieren, dass sie an einer Kette landen und ins Ausland z.B. Deutschland können sie erst, wenn sie älter sind und das schaffe ich nicht. Pflegestellen würden auch schon helfen.

Ich bin schon auch etwas sauer, denn ich nehme den Verantwortlichen Griechen die Arbeit und Kosten für von herzlosen Landsleuten abgeladene Kreaturen ab und stehe dazu noch unter Stress weil ich mein Auto und Motorrad für viel Geld hier ummelden muss, obwohl wir ja nun doch in der gemeinsamen EU leben. Ich bin bald 6 Monate hier und da tickt die Uhr aber niemand weiss nichts genaues aber anderes Thema. Ich bin ja gerne und freiwillig hier.

Die beiden kurzhaarigen sind das einzig verbliebene Mädchen und ihr Bruder, haben den Hut auf im Rudel, sind aber lieb, neugierig nur etwas forsch, aber das ist ja durchaus nützlich, wenn Hund weiterkommen will am Futternapf.

Der schwarz/weiße Wuschel ist verspielt, macht sein Ding und fordert nicht so viel menschliche Nähe ein, was nicht heißt das er nicht gestreichelt werden wollte;

Der weiße mit den beigen Punkten ist vorsichtig, etwas schüchtern, aber wenn er Vertrauen gefasst hat, sehr offen;

Der hellbraune mit der schwarzen Schnauze hat ein Traumfell, ist auch etwas introvertierter, aber nicht ängstlich;

Der braun/weiß/schwarz gemischte ist der zarteste, und in der Nahrungskette ganz am Ende, was man ihm auch ansieht, Er fordert menschliche Nähe ein, ist eine Schmusebacke und so lieb; er muss etwas aufgepäppelt werden;

Alle haben schon gelernt das man im Gras am besten sein Geschäft erledigen kann/soll, klappt nicht immer aber ich arbeite weiterhin dran; Alle sind 1 x entwurmt, die zweite Tablette kriegen sie diese Woche; 1 Impfung steht diese Woche an, ev. bezahlt die Kommune das ich kümmere mich am Dienstag darum, morgen ist ja niemand zu erreichen; sie fressen Trockenfutter für Welpen, lieben kleingeschnittene Gurken und gekochten Reis;

Alle sind so freundlich und passen auch schon gut auf mein Grundstück auf!

Eine positive, konstruktive Nachricht wäre so schön für mich!

00491632343430, m.konerding@zauberfrau.de

Viele Grüße

Mechthild Konerding

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert