Wieviel Waldbrände gab es 2018 auf Kreta?

Auf Kreta wurde 2018 eine Fläche von 1.534 Hektar (1 Hektar ist 10.000qm) durch die Feuer verbrannt, die im Laufe des Jahres auf der Insel ausgebrochen sind.

Die Retter im Einsatz bei Sfakia.

Nach Angaben der Feuerwehr kam es auf Kreta zu 556 Bränden von Ackerland und Wäldern.

  • 225 in der Region Heraklion
  • 122 in der Region Chania
  • 139 in der Region Rethymno
  • 70 in der Region Lassithi

Verbrannte Flächen

  • Chania ca 1.061 Hektar
  • Lassithi ca. 364 Hektar
  • Heraklion ca. 85,7 Hektar
  • Rethymno ca. 23,1 Hektar
Eine Touristen-Rettung in Azogires bei Paleochora.

Neben den Bränden in ländlichen Gebieten wurde die Feuerwehr auf Kreta zur Hilfe gerufen, um mit Bränden in den Städten fertig zu werden, nahm an vielen Such- und Rettungsaktionen teil, um vermisste oder verletzte Personen in Berggebieten zu finden und half bei 78 Verkehrsunfällen.

Ein großer Dank an die meist unterbezahlten Retter.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook Post to MySpace

Ein Kommentar

  1. Ja, diese Waldbrandgebiete hinterlassen ein mulmiges Gefühl. Meine Frau und ich sind im September häufiger durch das Brandgebiet an der neuen Nationalstraße zwischen Rethymno und Chania gefahren. Da sah es aber schon danach aus, als wenn neues Grün sprießt und einige Bäume trotz deutlicher Brandspuren noch Leben. Nur die geschädigten Bäume direkt an der Straße waren gefällt worden.

    Flächen könnten zur besseren Vorstellung eher in „Anzahl an Fußballfeldern“ ausgedrückt werden. 1 Feld für internationale Spiele (FIFA/UEFA: 105 m mal 68 m; ansonsten sind die Spielfelder ja ziemlich variabel) hat dabei ca. 0,7 ha. Betroffen wäre also ein Gebiet in der Größe von ca. 2.200 Fußballfeldern (so ich das mit der Umrechnerei jetzt richtig gemacht habe).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam-Sicherheitsabfrage beantworten: *