Der Liveticker zur „Systemkrise“ in Griechenland.

Der September endet mit extremem Wetter.

Temperaturen bis 35 Grad.
Viele Wolken im Norden Kretas.

Seit 30 Jahren in Planung. Dieses Jahr im Testbetrieb: Die neue biologische Kläranlage von Paleochora.

Dank Yiannis Vardoulakis und vielen anderen läuft die Anlage in Kürze. Danke.

Baubeginn war am 24.03.22. Im Dezember geht die Anlage in den Testbetrieb. Das ist doch Rekord.

Eine Mautgebühr für die neue Autobahn ist im Gespräch.

Gilt das auch für Schafe?
Die Siga-Siga Mentalität.
Der Eigentumsstatus dieses Wracks ist nach über 4 Jahren immer noch ungeklärt. Deshalb verrottet es im Hafen von Paleochora.

Kreta: Die Kirchen sind in einer tragischen finanziellen Situation – Sie schalten Kronleuchter und Lichter aus.

Die „überhöhten“ Rechnungen zwingen die Kirchen Kretas zu Sofortmaßnahmen zum Stromsparen.

Pater Methodios argumentierte unter anderem: „Wir sollten uns alle an einen Sparzustand gewöhnen. Alle Menschen müssen sich an eine neue Situation anpassen. Vor 100 Jahren war Strom keine Selbstverständlichkeit. Also müssen auch wir uns an die neuen Bedingungen anpassen. Kirchen sollten Lichter und Kronleuchter ausschalten, wenn keine göttliche Liturgie stattfindet oder in den Morgenstunden. Und der Bürger muss beim Stromverbrauch bescheidener sein. Wir müssen uns dessen zutiefst bewusst sein und vor allem unsere Einstellung zu unseren täglichen Gewohnheiten ändern.“ Quelle: Neakriti.gr.

Übrigens: Fast alle Kirchen Europas sind nach Osten ausgerichtet.

Quelle: Wikipedia.

Das wäre genügend südliche Dachfläche, um jedes Land mit PV-Anlagen energieautark zu machen. Geld ist übrigens genug da, es muss nur richtig verteilt werden. Und noch ein Tipp: So baut man eine PV-Anlage auf Kreta.

Der Sonntagsbraten.

Lammkeule aus dem Ofen. Hier das Rezept.

Eine Auffangstation für Esel.

Esel auf Kreta. Ein hartes Leben.

In Agia Roumeli ensteht ein Gnadenhof für die Esel und Pferde, die in der Samaria.Schlucht geackert haben.

Vermisstenfall Michael Kanz.

Mehr Info HIER.

Der seit 03.09.22 vermisste Michael Kanz wurde gestern im Wald von Zaros tot aufgefunden.

Gute Aussichten.

Das Wetter Ende September.

Nachrichten aus der Wirtschaft.

Die Preise für Brennholz steigen um 40%. Eine Tonne Pellets kosteten letzes Jahr 260€, heute 800€.

Der Winter kommt. Warm anziehen.

Laut Daten, die von der Preissuchmaschine Skroutz.gr veröffentlicht wurden, hat sich in den ersten zehn Tagen des Septembers dieses Jahres die Suchanfragen nach Brennstoffen (Pellets, Briketts, Anzündholz) im Vergleich zum Vorjahr fast versechsfacht (484 %).

Im griechischen Parlament wird bereits darüber diskutiert, den Strom im nächsten Jahr zu rationieren.

Neues aus der Landwirtschaft.

In unserer Gemeinde Kantanou-Selinou wurden koordinierte polizeiliche Erkundungsoperationen durchgeführt – In speziell dafür vorgesehenen Gebieten wurden 760 Cannabispflanzen identifiziert, entwurzelt und beschlagnahmt. Sehr gute Qualität, Wuchs über 2 Meter.

Mehr Info: Die Geschichte von Cannabis in Griechenland.

Hai und andere Fische.

Gestern morgen gefangen am Hafen von Paleochora. Ein Hai, ca. 3 Meter. Lucky heißt der glückliche Fischer.

Die Fuchshaie (Alopias), auch Drescherhaie genannt (englisch Thresher sharks, alte Schreibweise Thrasher sharks), leben mit drei Arten weltweit freischwimmend (pelagisch) in allen Ozeanen bis zu 500 Metern Tiefe.

Drescherhaie ernähren sich häufig von Schwarmfischen wie Heringen und Makrelen. Sie kreisen ihre Beute ein und betäuben sie durch Schläge mit ihrer langen Schwanzflosse, bevor sie jene mit dem Maul verzehren. Für den Menschen sind Fuchshaie ungefährlichs, sagt Wikipedia.

Wir sagen, die beste Fischsuppe gibt es bei Daniela im „Seagull Restaurant„.

Ausflugstipp.

Die wunderschöne Richtis-Schlucht.

Wintertourismus auf Kreta.

Das Schreiben des Verbandes der Touristenunterkünfte der Präfektur Chania:

„Am 27.07.2022 haben wir uns anlässlich der Vorschläge von Ryanair und auch der begonnenen Diskussion über die Möglichkeit einer Verlängerung der touristischen Saison mit Schreiben Nr. Prot. 967, mit dem wir um ein Treffen mit Ryanair, Fraport und den Tourismusagenturen unserer Region gebeten haben.

Keine Antwort, keine Initiative. Unsere Mitglieder fragen sich: Ist die Region Kreta am Tourismus auf dieser Insel interessiert? Quelle: Kriti24.gr.

Im Winter mit dem Camper auf Kreta – Eine gute Idee?

HIER erfahrt ihr mehr.

Dr. Michael Kanz: Vermisst seit 10 Tagen auf Kreta.

Update vom 14.09.22.

Eine Hitzewelle kommt.

Es wird wieder heiß auf Kreta.

„TIEFER“ HERBST AB NÄCHSTER WOCHE.

In der kommenden Woche wird sich das Wetterbild jedoch ändern, da die kalten Luftmassen, die von Norden auf unser Land zuströmen, die Temperatur auf über 10 Grad senken und dem Land auch mehrere Regenfälle bringen werden. 

Der Sommer ist vorbei. Die Schule beginnt heute.

Eine Solaranlage auf Kreta.

In 3 Tagen von Markus aufgebaut. Unsere neue Inselanlage in Kalamos. Geht doch!

Der Vertrag zum Bau unserer biologischen Kläranlage wurde am 09.11.2021 unterzeichnet. Aus gut informierten Kreisen hört man, Ende des Jahres soll Fertigstellung sein. Bravo.

 

Unser Musiktipp:

 

Wenn der Staat es nicht kann, dann machen wir es halt selber. Photovoltaik auf Kreta. Es geht doch!

Tattoos auf Kreta.

Das fällt auf. Immer mehr Menschen tragen Tattoos.

„Kreta meine zweite Heimat“.

In der heutigen Zeit dienen Tätowierungen auch als Ausdrucksmöglichkeit für Exklusivität, Selbstdarstellung, Geltungssucht und Abgrenzung, sagt Wikipedia.

Unglücksfälle auf Kreta.

Auch dieses Jahr gab es wieder viele Vermisste und Unfälle auf Kreta. Deshalb hier nochmal ein Hinweis.

112 ist DIE aktuelle Notrufnummer.

Katastrophenschutz in Griechenland. Mehr Infos HIER.

Energiekrise.

Die Preise für Holzöfen steigen aufgrund der hohen Nachfrage bereits um 50%. Es kommt schon zu Lieferengpässen. Auch die Holzpreise sind enorm hoch.

Unsere Marie mag es warm.

Wege aus der Krise.

In wenigen Tagen hat Markus unsere Solaranlage installiert. Mehr Info HIER.

Wirtschaftskrise.

Essenspass: Bis Weihnachten steht der Essenszuschuss von 300 Euro vor der Tür. Dies ist eine gezielte Hilfe, die den Lebensmittelbedarf von 1 Million Verbrauchern decken wird.


Die Stimmung in Griechenland.

 

»Wir können plötzlich über Nacht kommen«, fügte er hinzu.

Der Konflikt um mehrere Inseln und Gasvorkommen in der Ägäis schwelt zwischen Athen und Ankara seit Jahrzehnten. Erst 2020 standen die beiden Ländern kurz vor einer militärischen Auseinandersetzung. Nun droht eine weitere Eskalation, weil die Türkei in der Ägäis wieder verstärkt nach Gas sucht.

Der Winter kommt früh. Heute und morgen Stürme auf Kreta. Die Wintervorschau.

Ryanair kündigte an, seine Basis in Athen während der Wintersaison nach „dem unerklärlichen Versagen der griechischen Regierung (…) bei der Senkung nicht wettbewerbsfähiger Flughafengebühren“ zu schließen, kündigte es am Donnerstag an. Das berichtet Keeptalking.gr. 

Ist damit das Projekt Wintertourismus in Griechenland schon wieder gescheitert?

BILD Dir deine Meinung: Überwintern auf Kreta.
Paximadi.

Heute mal unterwegs in die Messara Ebene. Unterwegs auf Kreta: Kalamaki, Kamilari, Kommos Beach.

Einen guten Monat wünschen wir.

Energiekrise.

Die Holzpreise steigen und steigen. Dazu berichten wir später mal ausführlich.

Panagiotis bringt uns Holz.

Griechenland plant keine Stromrationierungen im Winter.

„Während die Regierung ihre Fähigkeit bewiesen hatte, Schutzbarrieren gegen die steigenden Lebenshaltungs- und Energiekosten zu errichten, sind die verfügbaren Mittel aber nicht unerschöpflich,“ sagt Ministerpräsident Mytsotakis.

Essensmarken statt Tankrabatt.

Das fordern hier bereits viele Politiker. Krisenbewältigung auf griechisch.

Unsere neue Solaranlage ist installiert. Alles muss man selber machen in der Krise. Autark auf Kreta. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Unsere Solaranlage wurde in wenigen Tagen von Markus installiert. Läuft doch.

Erhöhungen bei Supermarktprodukten

  • Konserven +15%,
  • Kosmetik +25%,
  • Milch +12%,
  • Margarine +20%,
  • Wurstwaren +10%,
  • Süßgebäck +20%,
  • Eiscreme +5%,
  • Waschmittel +15%,
  • Pflegeprodukte +18%
Weinernte auf Kreta.

Die Weinernte ist dahin. Tausende Tonnen Trauben sind durch die Regenfälle der letzten Tage zerstört.

Ein Bäcker auf Kreta.

Auch dieses Jahr schließen wieder viele Bäckereien auf Kreta. Grund sind die gestiegenen Kosten. 1kg Butter kostet jetzt 13€. Die Strompreise haben sich verdreifacht.

Schön: Regen im August. Gestern hat es in Kalamos eine Stunde geregnet.

Evangelia gestern LIVE in Paleochora.

 

Evangelia: LIVE in Paleochora
Das Konzert mit Evangelia: Live in Paleochora..

 

Die berühmte Sängerin Alkistis Protopsalti macht gerade Urlaub auf der wunderschönen Insel Gavdos.
Auch heute bleibt die Samaria Schlucht wegen schlechter Wetterbedingungen geschlossen.
Gute Wetteraussichten.
Endlich mal ein wenig Winterwetter.
Die Samaria Schlucht ist heute und bleibt auch morgen aufgrund schlechter Wetterbedingungen geschlossen.
Hier im Südwesten haben die Flüsse noch Wasser. Doch es gibt schon reichlich massive Probleme mit der Wasserversorgung auf Kreta. Es fehlt Wasser auf dem Apokoronas. Darüber berichten wir morgen.
Zeit für alternative Energie. Zeit zum Sparen.

PPC kündigt für September eine Steigerung von 62% (!) gegenüber dem August-Tarif an. Allein im August wurde der Strom in Griechenland mit 1.136 Milliarden subventioniert.

Im Westen Kretas ist die Brandgefahr sehr hoch.
Heiß auf Kreta.
Reif für die Insel?
Unser Haus in Kalamos wird energieautark.

Die Energiekrise ist in vollem Gange. Das Gerede darüber auch.

Doch jeder kann was tun. Wir denken, dass jeder Haushalt als Erstes 30% Energie sparen kann. Wir auch. Und Photovoltaik ist auch eine gute Idee. Bedarfsanalyse, Standortanalyse, Materialermittlung. Und los gehts. Mehr Infos HIER.

Die Klimakrise ist da! Denken hilft.

Photovoltaik auf Kreta. Auch das kann unser Freund Markus.
Wärme schafft Energie. Überwintern auf Kreta.

Deutsche wollen auf Kreta überwintern. Kommt bald der Energietourismus? BILD hilft.

Die Markthalle in Chania wird restauriert.
Eine Geschichte von Holger Czitrich-Stahl.

 

Ein Hochzeitsantrag am Strand von Paleochora.

 

Eine Hitzewelle kommt. Die nächsten Tage soll es bis 42 Grad werden.

Energie wird knapp.

Photovoltaik auf Kreta.

Deshalb beginnen wir heute mit dem Bau einer Inselanlage auf Kreta. Für unser Haus in Kalamos. Darüber berichten wir detailliert die nächsten Tage.

Der 15. August – Ein großer Feiertag in Griechenland.

Endlich wieder Feiertag.

Aus der Wirtschaft.

Gute Nachrichten: Der Mindestlohn soll ab Mai 2023 auf 751€ steigen.

Endlich ein Haus auf Kreta. Hier einige Tipps dazu.

Klimakrise

Endlich. Sonntag mal Regen.

Nach wochenlangen starken Winden (Meltemi) soll am Sonntag endlich mal Regen kommen.  Auch für September/Oktober ist viel Regen vorhergesagt. Also jetzt schon die Wintervorbereitungen treffen.

Wasserknappheit in Elafonisi.

@nikossemertzakis8 #κρητη #χανια #ελλαδα #καλοκαιρι #ζεστη #κατσικα #ελαφονησι #ζωα #summer #hot #crete #Greece #chania #goat #wildanimals #elafonisi ♬ πρωτότυπος ήχος – Semertzis

Tourismus auf Hochtouren im August.

Allein in diesem Monat werden in Chania weitere 200.000 Touristen erwartet.

Betrunkene Touristen in Platanias, einem beliebten Vorort von Chania.

Damit einher gehen Alkoholexzesse, Verkehrsunfälle etc..

Corona-Zahlen

Laut dem Wochenbericht der EODY wurden zwischen dem 1. August und dem 7. August 2022 in der Region Kreta insgesamt 6.505 neue Fälle von  Coronavirus registriert.

Corona in Griechenland. Aus den Augen, aus dem Sinn.

1830 neue Fälle wurden in Chania registriert, 3046 wurden in Heraklion registriert, 867 wurden in Rethymnon registriert und 762 wurden in Lasithi registriert. Die Zahl der Fälle im Land beläuft sich für die Referenzwoche 2022 auf 100.421 Personen

Bartgeier auf Kreta.

Am Strand von Grammeno.

Gestern wurde am Strand von Grammeno ein Geier aus dem Meer gerettet.
Aufgrund der starken Winde bleibt die Brandgefahr auf Kreta auch die nächsten 3 Tage sehr hoch.


Von Efthichis Koukoutsakis.

Das ist der Alltag der Bewohner von Azogire, alle mit Atemproblemen. Unsere Häuser sind voller Staub, die Fensterläden sind geschlossen, alle sind verzweifelt und niemand kümmert sich darum, auch wenn Anwohner rufen, Sie vertuschen das Thema. Von wem und aus welchem ​​Grund frage ich mich, was sich hinter all dem verbirgt und warum sie eine solche Vertuschung durch kompetente Stellen haben.

Viele Fragen, die ich nicht beantworten kann, eines ist sicher, ich kann es nicht mehr ertragen, meine Familie und meine Dorfbewohner verzweifelt zu sehen. Es ist nicht möglich, die natürliche Umwelt in einem solchen Ausmaß zu zerstören, fremdes Eigentum zu betreten und zu zerstören, Menschenleben zu gefährden, den Transport zu unterbrechen. Um in einem demokratischen Land legitimiert zu sein, sind wir nur eine Handvoll Einwohner, die mit Händen und Füßen versuchen, unser Dorf am Leben zu erhalten, und diesen Krieg ohne Nachschub von unserer Seite hinnehmen.

4 Monate Staub, Propaganda, Explosionen, Katastrophen, Blockade, Unterbrechung der Telefon- und Internetkommunikation. Und wo ist die Justiz, die die Autodidakten noch unterstützt. Ich wundere mich warum? Und ich kann die Antwort nicht finden.

Die Parkplatznot und das Chaos in Elafonisi.

Endlich wieder überfüllt. Ca. 6.000 Besucher täglich am Strand von Elafonisi.

Wind auf Kreta: Der oder das Meltemi?

Die starken Nordwinden halten weiter an. Auch die nächsten Tage soll es stürmisch werden.
Mitte August und nur wenig Menschen am Sandy Beach.
Beach Party heute am Sandy Beach.
FE-Region Zentrales Mittelmeer
Zeit 03.08.2022 18:03:57.0 UTC
Größe 4,2 (mb)
Epizentrum 22,30°O 34,78°N
Tiefe 42km
Status A – automatisch
Wasserknappheit im Gebiet von Apokoronas.

Viele Häuser auf dem Apokoronas sind seit Wochen ohne Wasser.

Die Bevölkerung ist in heller Aufruhr. Bürgermeister, Staatsanwaltschaft und Polizei suchen nach den Verursachern. Residenten beschweren sich, dass in der Gemeinde nicht Englisch gesprochen wird.

Ursache ist: Im letzten Jahrzehnt wurden tausende neue Luxusvillen (die meisten mit Swimmingpool) gebaut. Die Gemeinde kommt mit der Wasserversorgung nicht hinterher. Der Grundwasserspiegel sinkt. Der Raubbau geht weiter.

Der Apokoronas.

Es gibt bereits moderne „Wasserträger“, die die Luxusvillen mit Wasser versorgen (6 Mio für neue Wasserversorgungsprojekte).

Kaffeepreise 2022.
Einen guten Monat wünschen wir.


Hochsommer auf Kreta. Wochenende in Paleochora.
Und beim Bäcker Vakakis morgens gähnende Leere.

Mobilmachung von Rettungskräften auf Kreta.

Und hier noch der Blick zurück.

9 Kommentare

  1. Die Airlines und Wintertourismus auf Kreta …
    Tjaaa, sind es jetzt die Airlines oder die Reiseveranstalter …
    Mein Mann versucht gerade einen Kurzurlaub zum Ende der „normalen“ Saison auf Kreta zu buchen.
    Alternativ zum einen ein Hotel östlich von Agios Nikolaos und zu anderen ein Hotel bei Kissamos.

    Alsoooo – für das Hotel östlich von Ag. Nikolaos stehen Flüge nach/von Chania zur Verfügung und für das Hotel bei Kissamos ist Heraklion die Flugdestination …

    Noch Fragen !??!!!

    Es ist mir wirklich ein Rätsel, aber es scheint so, dass die Veranstalter anscheinend keinerlei Peil über die geographischen Gegebenheiten haben :-((((

  2. Moin, dieses Säbelrasseln (immer gerne vor Wahlen) zwischen Griechenland und der Türkei ist ja schon seit vielen Jahren zu beobachten.

    Beide Seiten brauchen diese Provokationen, für die Stärkung des inneren Nationalismus und Patriotismus, zum weiteren Wettrüsten und um von inneren Problemen abzulenken.

    Ein paar Hintergrund-Artikel:

    Eskalation im östlichen Mittelmeer
    https://monde-diplomatique.de/shop_content.php?coID=100162

    Was einen Angriff der Türkei auf Griechenland wahrscheinlich macht – und was dagegen spricht
    https://www.heise.de/tp/features/Was-einen-Angriff-der-Tuerkei-auf-Griechenland-wahrscheinlich-macht-und-was-dagegen-spricht-7140966.html?seite=all

    Recep Tayyip Erdoğan macht sich den Nachbarn zum Feind
    Der türkische Präsident provoziert Griechenland mit aggressiven Aussagen zur östlichen Ägäis. Im Sommer drohen weitere Spannungen zwischen den Nato-Mitgliedern.
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/mittelmeer-griechenland-tuerkei-nato/komplettansicht?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.in-greece.de%2F

    Ägäis-Streit und kein Land in Sicht
    „Der anscheinend ewige Ägäis-Streit hat im Sommer 2022 eine neue Eskalationsstufe erreicht. Die jüngste Zuspitzung geht – zumindest auf rhetorischer Ebene – von türkischer Seite aus, weil die Erdoğan-Regierung erstmals die Zugehörigkeit großer bewohnter Inseln zu Griechenland in Frage stellt.“
    https://monde-diplomatique.de/shop_content.php?coID=%20100174

    Ta Leme, kv

  3. Lieber Plakianer
    ich denke, dass wir uns da schon verstanden haben.
    Ja, das „erhaben“ war mein Anlass zu schreiben … .
    Klar, ich weiss zu gut, dass auch die Einheimischen (und damit meinte ich die kretischen Inselbewohner) gerne mal „einen“ über den Durst trinken und alkoholisiert fahren … 🙁
    Auch über die schrecklichen Verkehrsunfälle bin ich informiert und bin wie Sie sehr bestürzt darüber !
    Was für mich aber gar nicht geht und mein Anliegen war, dass man das so anscheinend relativiert – so wie ich das aufgefasst habe, dass Touristen und auch Residenten komplett besoffen irgendwo rum liegen …

    Wenn ich als Gast in einem Land bin – sei es als Urlauber oder als Expat – ist so etwas aber für mich ein No GO.
    Als Plakianer kennen Sie bestimmt auch in dem betreffenden Ort etliche bedenkliche Alkies …
    Aber volltrunken an der Straße liegend habe ich in Plakias da noch keinen gesehen.

    Bitte entschuldigen Sie, wenn ich Ihnen da ungerecht geantwortet habe !!!!!!

  4. @Caro,
    Bin beeindruckt 🙂 Kommen Sie jedes Jahr her oder verbringen Sie Ihr Leben auf Kreta? Ich denke Sie haben das angemerkte „erhaben“ fehlinterpretiert.

    Es geht um die Aussage Alkoholexzesse , Verkehrsunfälle etc. Hier habe ich in den vielen Jahren eben auch so einige hier Lebende (ich weiß nicht, ob man Einheimische noch sagen darf) gesehen. Leider auch einige verunfallte Personen, die das nicht überlebten und die ich kannte. Ich verabscheue das Gebaren der Touris genauso und habe kein Verständnis für dieses. Meine Einlassung sollte auch absolut keine Verharmlosung oder Entschuldigung für das Verhalten sein.

    Im übrigen finde ich meine Ausdrucksweise gar nicht schlecht lol

  5. Lieber Plakianer,

    also ich fühle mich bei diesem Bild und dieser Meldung als Tourist nicht angesprochen.
    Und schon gar nicht würde ich anführen, dass die Einheimischen sich darüber wohl „erhaben“ fühlen … .
    Eine etwas merkwürdige Dialektik von Ihnen.
    Solche Missstände dürfen genannt und gezeigt werden.

    Caro * kann übrigens die 30 Jahre weit überbieten*

  6. Betrunkene Touristen in Platanias, einem beliebten Vorort von Chania. Damit einher gehen Alkoholexzesse, Verkehrsunfälle etc..

    Ganz klar, die KreterInnen/GriechInnen sind über jeden Zweifel erhaben und derartiges wird ausschließlich, so lässt es die Überschrift jedenfalls interpretieren, durch Touristen. Nicht falsch verstehen, natürlich nimmt es (vermutlich) in der Saison überproportional zu und ich habe auch kein Verständnis für Saufgelage und dergleichen. Allerdings säuft bei weitem nicht jeder, sondern lediglich eine überschaubare Minderheit bis zum Koma. Und die wird, auf Grund der Tatsache dass alles sehr teuer geworden ist, schwinden. Dies ist die persönliche Meinung eines treuen seit deutlich über 30 Jahren Kretaverrückten. Grüße an alle und bleibt gesund.

  7. Maßnahmen gegen hohe Inflation (11,6 %) in Griechenland zu erwarten

    „Die Inflation erreichte im Juli in Griechenland mit 11,6 % erneut ein sehr hohes Niveau; im Juni lag sie bei 12,1 %. Daten der griechischen Statistikbehörde ELSTAT zufolge sind die Bürger des Landes besonders durch die hohen Energiekosten betroffen.“

    https://www.griechenland.net/nachrichten/wirtschaft/31766-ma%C3%9Fnahmen-gegen-hohe-inflation-11,6-in-griechenland-zu-erwarten

    Ta Leme, kv

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.